Kunst ist eine bunte Angelegenheit


Die ganz selbstverständlichen Sachen nimmt man bekanntlich nicht mehr wahr, sodass man sich ganz dem Neuen widmen kann. Aber manche Sachen sind eben nicht ganz so selbstverständlichen, wie man meinen möchte! So kam mir neulich unsere Arbeit in unserem Atelier vor, als ich mir das bunte Treiben in unseren Abendkursen angeschaut habe. So selbstverständlich unterschiedlich und deswegen so wunderbar inspirierend haben sich die zahlreichen bildnerischen Projekte entwickelt, dass wir mit einer wunderbaren Leichtigkeit immer ausdrucksvoller und immer souveräner gestalten! – Das ist eben keine Selbstverständlichkeit. Über viele Jahre haben wir unsere schöne Arbeits- bzw. Atelieratmosphäre in unserem Werkraum kultiviert uns genießen nun diese tolle Freiheit und diese Leichtigkeit!


 

Christina beherrscht mittlerweile geradezu magisch ihre Kunst des fröhlichen Gießens! Dass die Leichtigkeit und die Sicherheit bei der Gestaltung nicht vom Himmel gefallen sind, darf allerdings jedem klar sein …
Ihre Bilder entstehen tatsächlich organisch, in einer choreografischen Komposition, die vielschichtiger nicht sein kann!
Ebenso hier! Es ist offensichtlich – und doch unglaublich – dass hier die Farbflecken bewusst und gezielt platziert sind.
Dieses Bild ist noch nicht fertig. Man ahnt aber, wie die bildnerische Aussage schon konkret wird …
Katja P. muss zunächst ihre im Büroarbeit angestaute Energie frei setzen!
Schnell und frisch entstehen die ersten Entwürfe und Farbskizzen …
Eine Bildserie entsteht, während der Kopf – verdienterweise – Feierabend hat …
Nächste Woche folgen hier weitere Schichten – niemand, einschließlich Katja, weiß, was daraus werden wird!
Eine Monotype, die keine weitere Bearbeitung braucht! Dafür hat Katja ein Bild von Simone als “Stempel” benutzt …
Simone hat dieses Bild in etwa 30 Minuten gemalt! Es ist Flow und es ist die genaue Beobachtung, die den Vogel so leicht die Flügel ausbreiten lassen haben.
Jekatarina hat sich das Thema “Kopf” vorgenommen. Konzentriert und systematisch werden die Formen “durchdekliniert”. Tolle Arbeit!!
Das Ohr – eine der komplexesten Formen am Kopf – hat sie zunächst konstruiert (oben) und dann frei nach Vorlage gezeichnet. Schaut euch die Verläufe an – meisterhaft!
Eine weitere Arbeit von Jekatarina! Form, Licht, Schatten, Ausdruck – stark!
Es war ein Zufall – aber die Maske begleitet uns überall! Ein Bild aus der Porträtserie von Petra.
Wolfgang hat sich vorgenommen, die Farbverläufe genau zu studieren. “Nebenbei” ging es ihm hier auch um Komposition und Lichtatmosphäre …

Aufrufe: 140

2 Gedanken zu „Kunst ist eine bunte Angelegenheit“

  1. Immer wieder bin ich begeistert und tauche voll in Eure Farbkompositionen ein, die vielfältiger nicht sein könnten.
    Auch den Künsltler, die die Kunst des Zeichnens so beeindruckend beherrschen, kann ich nur meine größte Hochachtung aussprechen.
    Oft denke ich : “Wenn ich dies auch könnte, wäre mein Alltag farbiger und meine Seele befreiter “.
    So tolle Ergebnisse – Ihr könnt richtig stolz sein!!!!

    1. Liebe Gisela,
      vielen Dank für Deinen Kommentar, es freut mich sehr, dass Du unsere Kunst so hoch schätzt! Du hast es schön ausgedruckt – Kunst mach das Leben tatsächlich “farbiger” und die Seele freier … Was hindert Dich eigentlich daran, die bunte Welt der Farben und Linien zu erforschen? Es würde mich freuen, wenn wir Dich dabei unterstützen könnten – und ich auch Deine Werke, hier im Blog, zeigen könnte!!! 🙂 Jeder Mensch ist von Natur aus ein Künstler! 🙂

Schreibe einen Kommentar zu Atelierhausmeister Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.