HomePainting No12

Neulich bekam ich von Beate ihre Homepainting-Werke. Die Überschrifft für diese tollen und lustigen Arbeiten könnte “Raus aus der Schublade!(oder “Das Leben mit dem Lock-down) sein. Wunderbar, vielen Dank Beate!
 

 
Hallo Željko,
es ist immer wieder interessant im Blog zu sehen und zu lesen, was deine Blogleser so gestalten! Als Beweis, dass auch ich nicht ganz untätig war, schicke ich dir einige Fotos. 
Zum einen habe ich Schubladenfronten eines alten Schreibtisches bemalt. Die Idee dazu kam von Sohn Moritz, bei dem der Schreibtisch auch steht.
Die andere Idee habe ich dem Video einer youtuberin entnommen. Kieselsteine aus einem ‘acrylic pour’ – Hintergrund herauszuarbeiten, ist für mich sehr meditativ und macht Spass.
Ganz liebe Grüße von Beate

Sind das die neuen Leitungen für den Corona-Impfstoff aus einem gehemen unterirtischen Labor …?
So lassen sich die Schubladen-Legosteine lustvoll zu neuen Bildern kommbineren …



Zum Anfassen plastisch!

Vielen Dank für euere wunderbare Kunstwerke, ihr überrascht mich immer wieder!! Macht bitte weiter – ich bin wirklich stolz auf euch …!


Aufrufe: 184

3 Gedanken zu „HomePainting No12“

  1. Hallo Beate,
    Was für eine tolle Idee! Vor allem der Puzzle-Aspekt gefällt mir gut!
    Die Kieselsteine wirken so natürlich, die will man tatsächlich sofort berühren, als ob man direkt an einem Flussufer steht und die glattgeschliffenen Steine betrachtet. Toll!
    Viele Grüße
    Simone

  2. Hallo Katja und Simone,
    vielen Dank für eure netten Kommentare!
    Das Schubladenprojekt hat mir selbst so viel Spass gemacht, dass ich mir überlege, welches alte Möbelstück ich als nächstes in Angriff nehmen könnte.
    Liebe Grüße!
    Beate

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.