Bilder-Revue 2020


Liebe Blogleser*innen,

bevor ich euch unsere traditionelle Bilder-Revue zeige, möchte ich an dieser Stelle zunächst eine Beschwerde bezüglich der Zeitdehnung des Jahres 2020 an die Techniker des Zeitdehnungsdienstes richten:


Müsste auch so ein Jahr 365 Tage und 12 Monate haben? Könnte man nicht ein wenig Flexibilität und bisschen Mitleid mit uns Menschen, die in so einer Zeit leben müssen, zeigen?!  Ist es zu viel verlangt, ein paar Wochen – wenn schon keine Monate – einfach auszulagern und bessere und glücklichere Zeiten damit etwas länger dauern zu lassen? Eine Uhr aufziehen kann jeder – von Spezialisten, wie euch darf man doch etwas mehr erwarten – bitte aufwachen!!! – und Einsicht zeigen!


Nun Spaß beiseite: 2020 – was für ein Jahr!  Wir können hier tatsächlich nichts schön reden … Aber wir können zumindest einiges, was tatsächlich schön war, zeigen! Zum Beispiel unsere Bilder! Denn trotz allem – wir haben wunderbare Werke gemalt und mit Kunst doch viele schöne Stunden zusammen verbracht! Meine Freude war groß, zumindest einige Zeit, euch bei der Entstehung eurer Kunstwerken begleiten zu dürfen! Was nun in unserer Bilder-Revue 2020 folgt, kann man durchaus als wunderbare Bildfenster der Hoffnung bezeichnen …!


Liebe Blogleser, liebe Künstler*innen – ich wünsche euch einen guten Rutsch, ein wunderschönes, ein besseres und ein glückliches Jahr 2021 – und dass es bald wieder feste und liebevolle Umarmungen möglich sein werden!


« von 3 »

Aufrufe: 239

6 Gedanken zu „Bilder-Revue 2020“

  1. Das ist der schönste Jahresrückblick den ich kenne!!! Vielen Dank an alle für Eure Bilder, ich bin süchtig nach diesem kreativen Austausch mit Euch! Love it! Ein Hallelujah auf uns und das kommende Jahr🌠 Julia

  2. Es stimmt, was Beate sagt – es ist das Gesamtpaket, das begeistert….. die Geräusche der Malwerkzeuge zu hören, die Farben zu riechen, die Themen, die jede Person mitbringt, gemeinsame Mahlzeiten (tolle Rezepte) und gemeinsame Mal-Zeiten:)

    Liebe Grüße Barbara

    PS: Kommt alle gut ins Neue Jahr und alles Gute für 2021

  3. So farbenreich und formenfroh ist dieser Rückblick, dass einem das Herz im Leibe hüpft, egal wie grau es draußen ist!
    Wieder einmal unbeschwert und maskenfrei an einem Wochenendkurs mit euch teilzunehmen und eine spielerische Polyamorie aus frei(ver)laufenden Farbflüssen und schüchternen Klecksen, Einhalt gebietenden Strukturen und grenzenlosen Verläufen, grellen Akzenten und graustufigen Tonskalen “aus dem Malerkittel zu schütteln”… das wäre ein Wunsch für’s neue Jahr!
    (Und: danke Barbara! )
    Kommt gut rüber in’s Jahr 2021!
    Liebe Grüße von Beate

  4. Besser kann man es nicht ausdrücken! Meine Vorschreiberinnen spiegelten mit ihren Worten die Kreativität und Begeisterung wider, die wir immer wieder, beim pinseln, schaben, gießen und kratzen empfanden und dem Coronafrust zu trotzen versuchten. Ja, es war trotz allem eine super Zeit mit Euch!!!!!! Bleibt gesund und freuen wir uns auf`s Wiedersehen. Ein gutes, kreatives, neues Jahr Euch allen.
    Bis hoffentlich bald
    Eure Else

  5. Jede Ausstellung braucht einen Kurator um die Kunstwerke in ihrer vollen Pracht zu präsentieren. Nicht nur wir sind die Künstler, sondern Zeljko ebenso!!! Ihm will ich zuerst danke sagen, da er sehr viel Zeit in diesen wunderbaren Jahresrückblick investiert hat. Die Farbenpracht und Vielfältigkeit der unterschiedlichen Persönlichkeiten haut einen glatt um. Das neue Jahr wird uns wieder viel Freude und Kreativität bringen und wir werden unser Beisammensein wieder voll genießen.
    Ulla

    ,

    1. Liebe Ulla, vielen Dank für Dein Kommentar! – es hat sich für mich mehr als gelohnt, etwas Zeit für diese Präsentation zu investieren, euere Werke so zusammen zu sehen – einfach wunderbar! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.