Die Farben tragen Jeans

Wir haben schon oft erfahren, dass man im Gestaltungsprozess die Acrylfarbe auch als Klebstoff verwenden kann: Sie klebt alle Materialien, die eine gewisse Saugfähigkeit aufweisen, z. B. Papier, Holz, Sägespäne, Textil und sogar kleine Partikel wie Sand … Wie eindrucksvoll solche collagierte Bilder sein können, hat neulich Simone bewiesen. In ihren wunderbaren Pop-Art-Bildern hat sie ihr Motiv, die Bergen, mit Jeansstoff gestaltet! Die Textur, die Faltungen des Jeansstoffes geben den Werken eine lustige, humorvolle Wendung und viele zusätzliche Deutungsebenen


Aufrufe: 106

Ein Kopf – 1000 Gesichter


Am vergangenen Donnerstag im Kurs breitete Barbara ihre Schätze vor unseren staunenden Augen aus! Alle ihre bildnerischen Spezialitäten waren zu besichtigen, alles im fantastischen Flow gemalt! … Zeichnung und Collage, Skizze und Studie; Witz und genaue Beobachtung – alles gekonnt und spielerisch variiert in einer wunderbaren Porträt-Bildserie. Die Künstlerin hat übrigens ihre Bilder vorsortiert – in gelungene und wenig gelungene. Dabei sind uns die Kriterien völlig unverständlich geblieben 🙂 – urteilt selbst!


Ausdruck, Charakter, Stimmung …! Ein kleines Meisterwerk!

Diese Woche treffen wir uns in unserem Atelier wieder – alle, die leider nicht dabei sein können, sollen wissen, dass wir euch sehr vermissen!

Aufrufe: 183

Reliefmalerei


Am Anfang des neuen Semesters möchte ich noch eine interessante Arbeit von Frauke vorstellen. Dass sie eine Mosaikkünstlerin ist, wissen wir schon. Hier hat sie die Möglichkeiten für ihre Malerei mit Mosaiksteinen auf eine eindrucksvolle Art und Weise erweitert!


Der Inhalt des Bildes konzentriert sich um die Linie des goldenen Schnittes. Die kleinen glänzenden Steine haben Akzentwirkung und rhythmisieren die Komposition. Der Bildraum oben und unten sorgt für die atmosphärische Ausdehnung der Farben … Das Werk wirkt reduziert und komplex zugleich!

Da sich die Acrylfarbe auch als Klebstoff verwenden liess, sind solche reliefartige Collagestrukturen unkompliziert technisch zu realisieren.


Wer sich übrigens für die gestalterischen und technischen Eigenschaften der Acrylfarbe interessiert, kann am kommenden Freitag, 21. Februar den Einführungsabend in unserem Atelier besuchen – es gibt noch 3 freie Plätze! Infos und Anmeldung HIER.


 

Aufrufe: 155