Der Geheimcode für herbstliche Gemütlichkeit lautet F402*

Auf dem Übungsplatz für die herbstliche Gemütlichkeit und das künstlerische Farbvergnügen sind erste Resultate sichtbar geworden! Während auf den Leinwänden und in den Skizzenblöcken die ersten Kunstwerke entstanden sind, wurde auf dem Sofa geplaudert und erzählt … Mache Atelierbesucher haben ihre eigenen Bildideen mitgebracht – alte „Baustellen“ vom letzten Semester, Porträtaufträge(!), freie Farb- und Formspiele; Collagen, Zeichnungen, farbige “Schmierereien” … – andere haben sich mit dem Thema des Herbst/Wintersemesters beschäftigt – Linie und Verlauf. In welchem Spannungsfeld stehen Linie und Verlauf, wie gestaltet sich die räumliche Ausdehnung im Format, welche Rolle spielt dabei die Transparenz …?



*die Raumbezeichnung unseres VHS-Ateliers im TREFFPUNKT Rotebühlplatz

Aufrufe: 153

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.