Last-Minute-Bilder

Wann kommt das Beste aus dem Pinsel raus? Gibt es eine perfekte Timing beim Malen?

Diese Fragen beantworten sich immer in den letzten Minuten eines Malkurses – und zwar von selbst!

Ein Bild ist zu spät angefangen – oder gerade fertig geworden. Man will schon aufräumen, aber auf der Palette stehen unverbrauchte Farben … In der Regel ist man schwäbisch genug, um sie nicht wegzuwerfen. So verschmiert man sie noch geschwind auf die Leinwand. Die Zeit drängt, der Kursabend ist schon beinahe um … Und dann?! Dann haben wir auf einmal tolle Bilder vor uns und müssen stauen! So wie gestern …!


Karin hat den ganzen Abend andere Bilder bearbeitet – dieses ist in allerletzte Minute des Kurses entstanden!
Ähnlich erging ihr auch letzte Woche, als sie diese wunderschön skizzierte Landschaft schnell „hingeschmiert“ hat …
Auch Alex brauchte für dieses Bild 5 Minuten …! Hut ab!
Dieses Bild hat Alex „rechtzeitig“ angefangen, aber die befreiende Lösung ist überraschend ebenso in der letzten Minute des Kurses erfolgt!
Auch dieses Last-Minute-Bild von Janka bestätigt in aller Fröhlichkeit dieses seltsame Gesetz der Kunst

Aufrufe: 87

Das Spiel der Spurensuche


Kunst könnte man auch so definieren: Sie ist ein Spiel, in dem man eine Spur zugleich sucht und setzt. Und genau das haben viele Künstler*innen in unserem Atelier gemacht – sie haben sich auf eine endlose Spurensuche gemacht und dabei wunderbare bildnerische Erzählungen entdeckt!

Auf einem großen Format 35 kleine “Versuchsfädler” – ein endloses Spiel mit bildnerischen Möglichkeiten! Die Arbeitsmethode besteht aus Experiment, Variation und einfache Ausgangspunkte (klein-groß, Kontrast, Bewegung, Rhythmus)
In jeder Reihe der gleiche Ausgangspunkt – der Rest ist ein Spurenspiel! (unten die grösseren Bilder)






Oder ein “Zufallsfundstück” der Spurensuche, das mit 3 – 4 Pinselstrichen vollendet wird …


Eine Skizzenserie mit Monotypie …! Gibt es was schöneres als dieses Spiel mit Variationen?!
Jede “Kopie” hat eine andere bildnerische Erzählung parat!
Nachdem man viele Skizzen gemacht und den “Flow” gefunden hat, gelingt jeder Pinselaufstrich!
Landschaft, Tiere, Gesichter, Abstraktionen … alles auf dem engsten Raum in der Welt unserer Fantasie …



Die Arbeit mit Skizzen hat sich in unserem Atelier fest etabliert! Ich möchte auch an dieser Stelle betonen, dass sie die Hauptbeschäftigung jeder Künstlerin und jedes Künstlers ist!

Aufrufe: 146

Unsere Malklasse wird größer …

Heute berichten wir über den letzten Workshop in diesem Jahr – “Entwicklung eigener Bildideen“, in dem sich unsere Malklasse gleich um drei neue Künstlerinnen erweitert hat – Eva, Tatjana und Nathalie. Mit ihnen fangen wir an.

Fast hätte Nathalie nicht zum Kurs gekommen – unter dem Titel unseres Kurses konnte sie sich nichts Genaues vorstellen … Auch der Ankündigungstext half ihr nicht weiter … Ich bedanke mich für das Feedback und verspreche Verbesserung! … Trotzdem war sie – und wir auch! – froh, dass sie gekommen ist! Wir werden uns sogar bald in einem Abendkurs sehen, ich freue mich darauf!

Das Gespräch und die ersten Skizzen haben die Sache mit dem Kursthema geklärt – eine Bildidee zu entwickeln heißt zunächst, einfach mit Farben und Flächen zu experimentieren!

… Bis das Spiel mit Farbskizzen die ersten Lösungen liefert!

Von der Skizze zur Farbstudie auf dem großen Format!


Eva war schon bei einem Einführungsabend dabei und hat nun die ersten Schritte mit Acrylfarbe gemacht! Franz kommentierte zu recht: “Es kann nicht sein, dass Du vorher gar nicht gemalt hast!”

Tatsächlich – hier sehen wir zwei tolle Bilder! Links eine wunderbare, farbig schön ausgewogene Raumkomposition; rechts ein lustiger Tanz der Kleinformen! Wir werden auch Eva öffters in unserem Atelier sehen!


Auch Tatjana war schon bei einem Einführungsabend dabei. Am Wochenende hat sie uns ihre große Leidenschaft für großzügige Farbflächen gezeigt!

Dieses Bild – die Energie pur! … Da hat sich in ihrem Geist einiges angestaut – Tatjanas Werk ist ein regelrechtes Feuerwerk aus Licht und Farbe!

Hier eine wohlstrukturierte Energie der Farbfelder und eine wunderschöne Lichtatmosphäre … Tatjana hat sich ebenso für diverse Workshops im nächsten Semester angemeldet! Mit etwas Glück sehen wir uns auch in einem Abendkurs …!

Fortsetzung folgt …

Aufrufe: 156